Hebammenleistungen

Die Leistungen als Hebamme gehören in die Pflichtleistungen der Krankenkassen. Die Abrechnung und Vergütung erfolgt direkt über die Krankenkasse.

 

Bei ambulanter Betreuung im Wochenbett haben Hebammen für Ihre kurzfristige Verfügbarkeit in dieser sensiblen Phase Anspruch auf eine Pikettentschädigung von 115.- CHF. Viele Gemeinden übernehmen diese Kosten. Individuelle Informationen erfolgen beim Erstbesuch oder gerne auch per Email.

 

Für eine Hausgeburt inkl. ambulanter Betreuung im Wochenbett verrechne ich eine Pikettentschädigung von 1000.- CHF. Hiervon wird der Beitrag der Gemeinde (zwischen 0.- und 315.- CHF) abgezogen. Ich empfehle jedem Paar abzuklären, ob diese Kosten von der Krankenkasse (ev. der Zusatzversicherung) übernommen werden.

Alternativmedizin

Die Alternativmedizinischen Behandlungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt werden separat verrechnet.

Trageberatung

Eine komplette Erstberatung kostet pauschal 140 CHF.

Eine Nachberatung oder Technikvertiefung kostet 20 CHF pro 15 Minuten.

Mietgebühr für Testmaterial nach der Beratung beträgt 20 CHF.